Nach sechs Wochen bereits fast 200 Mitglieder

Liebe Besucher unserer Internet-Seite,

am 16. Februar 2009 haben wir unseren Förderverein für ein zweites Gymnasium im Landkreis Starnberg gegründet; bereits sechs Wochen später können wir knapp 200 Mitglieder willkommen heißen. Anbei der aktuelle Stand der Entwicklungen:

Unser Verein wurde am 17.03.2009 unter der Nummer VR 202 152 ins Register des Amtsgerichts München eingetragen. Außerdem haben wir beim Finanzamt die Anerkennung unserer Gemeinnützigkeit beantragt.

In einem ersten Treffen mit dem Förderverein des Ammerseegymnasiums in Diessen haben wir den Wert früher politischer Unterstützung in Staatsregierung und Landtag diskutiert. Auch wir sind mit den politischen Ansprechpartnern im Gespräch und bitten auf allen Ebenen um Unterstützung.
Außerdem haben wir mit Interesse gehört, dass der Landrat des Kreises Landsberg damals schon sehr früh Mitglied des Fördervereins für ein Ammerseegymnasium wurde. Wir werden in einem ersten Gespräch mit Landrat Karl Roth (Kreis Starnberg) ebenfalls zu dieser symbolischen Geste einladen.
Wir haben uns mit dem Direktor des Gymnasiums in Gilching getroffen und sind dabei, mit dem Vorsitzenden des Zweckverbandes für weiterführende Schulen im westlichen Landkreis Starnberg einen Termin zu vereinbaren.
Daneben stehen wir selbstverständlich im Kontakt mit dem Herrschinger Bürgermeister Christian Schiller, der die Ansiedlung eines zweiten Gymnasiums im westlichen Landkreis in Herrsching zu seiner Sache gemacht hat.

Sollten Sie noch Fragen haben oder uns unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Ansprechpartner:

 

 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Vorschläge, und selbstverständlich auch über neue Mitglieder, die unser Anliegen unterstützen! Nutzen Sie bitte auch unsere Website für regen Austausch.

Jens Waltermann
1. Vorsitzender
Förderverein für ein zweites Gymnasium im westlichen Landkreis Starnberg

Lesezeichen / Weiterleiten

Tags »

Autor: anja
Datum: Dienstag, 14. April 2009 20:39
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.